[CL 11/12] Achtelfinale: AC Mailand - FC Arsenal

Die Topmannschaften spielen hier um die bedeutendsten Vereinsauszeichnungen.

Moderator: Moderatoren-Team

  • Beitrag
Benutzeravatar
jc
Trainer
Trainer
Beiträge: 12977
Registriert: 01 Apr 2003 15:49

[CL 11/12] Achtelfinale: AC Mailand - FC Arsenal

Beitrag von jc » 15 Feb 2012 21:52

Schon Halbzeit und hier gibbet noch nix dazu?

Dann in aller Kürze: Milan führt zur Pause völlig verdient mit 2:0. Vor allem das 1:0 durch Boateng war einfach Wahnsinn. Der Junge ist für mich in Mailand in der Weltklasse angekommen. Dynamik, Spielübersicht, Technik, da stimmt fast alles. Das 2:0 durch Robinho geht zu 60% an Ibrahimovic und zu 30% an die Arsenal-Abwehr, die einfach komplett geschlafen hat. Die letzten 10% kann dann noch Robinho haben, der nur noch seinen Kopf hinhalten musste. Das einzige, was bei Milan für schlechte Stimmung sorgen könnte ist die Verletzung von Seedorf. Sonst hat man das alles komplett im Griff.
Arsenal dagegen ganz schwach. Hinten löchrig und nach vorne geht garnichts. Vielleicht kommt jetzt in der zweiten Halbzeit mehr Schwung mit der Einwechslung von Henry, aber dafür muss natürlich aus dem Mittelfeld viel mehr kommen.

Benutzeravatar
jc
Trainer
Trainer
Beiträge: 12977
Registriert: 01 Apr 2003 15:49

Beitrag von jc » 15 Feb 2012 23:02

So! Ein Sattes 4:0 ist es am Ende geworden und ich weiß nicht, ob es an mir lag, aber ich fand Milan jetzt nichtmal sooo stark. Es war mehr die idividuelle Klasse von Ibrahimovic, Boateng oder Robinho, die immer wieder mal für Gefahr sorgte und den Rest hat Arsenal selber verbockt.
Dazu kam eine gute Milan-Defensive, die auf eine einfallslose Arsenal-Offensive traf.
Ich glaube eine wirklich gute Kombination mit flachen, kurzen Pässen gab es im ganzen Spiel nicht, was natürlich vor allem für Arsenal ein Armutszeugnis, da die Mannschaft sich ja normalerweise über ihre Spielstärke definiert. Milan dagegen muss das garnicht, weil sie vorne Ibrahimovic haben, den man egal einfach immer anspielen kann, egal in welcher höhe und egal ob er eigentlich komplett zugestellt ist. Das ist einfach klasse, wie er die Bälle aus der Luft pflückt und verarbeitet, danach abschirmt und weiterleitet... Zu seiner Zeit bei Inter habe ich mich oft über ihn aufgeregt, weil er ein bisschen der Egoshooter war, der irgendwo 30-40 meter vor dem Tor auf den Ball gewartet hat. Wenn der Ball dann kam ging es alleine zum Tor und wenn er nicht durchkam dann hat er eben aus 30 Metern geschossen. Damit hat er das Spiel seiner Mannschaft oft kaputt gemacht. Jetzt ist das anders. Zwar verschleppt er manchmal immernoch das Spiel, aber er passt viel mehr und dann auch nicht unbedingt nur den genialen letzten Pass, sondern er gibt sich auch mal mit dem einfachen Pass zufrieden.

Benutzeravatar
Icem
Profi
Profi
Beiträge: 598
Registriert: 15 Aug 2007 22:28
Wohnort: NRW

Beitrag von Icem » 15 Feb 2012 23:31

Die Verletzung Seedorfs sollte für Mailand eher Segen als Fluch sein.
Seedorf spielt schon seit Wochen schlecht aber ohne Boateng hatte Allegri nunmal nicht so viele Optionen, erst heute gab es dann mal die Möglichkeiten ihn gegen Emanuelson zu tauschen, was dann durch die Verletzung erzwungen wurde.

Das hat dann imo auch gleich zu einem sehr viel flüssigeren Spielfluss geführt, Robinho, Emanuelson und Ibrahimovic haben teilweise sehr schon kombiniert obwohl der Rasen ja ach so schlimm war. :roll:

Alle Spieler haben ihren Job heute gut bis sehr gut gemacht und Ibrahimovic hat endlich was getan um sein Image vom ewigen CL Verlierer zu demontieren, aus mailänder Sicht ist der Abend heute perfekt verlaufen.

Benutzeravatar
Tschaikowskij
Moderator
Moderator
Beiträge: 6506
Registriert: 15 Jun 2004 10:09
Wohnort: Hesseland...
Kontaktdaten:

Beitrag von Tschaikowskij » 16 Feb 2012 06:34

jc hat geschrieben:So! Ein Sattes 4:0 ist es am Ende geworden und ich weiß nicht, ob es an mir lag, aber ich fand Milan jetzt nichtmal sooo stark ...

Das dachte ich mir auch. Wenn die für italienische Verhältnisse ( :wink: ) wahre Flut an Toren nicht gewesen wäre ... ich hätt' mich zur Halbzeit schon schlafen gelegt. Milan wirkte auf mich uninspiriert, fast völlig gelangweilt, dass sie für so'n Sch*** ihre Stollenschuhe anziehen mussten. Aber diese Leistung reichte völlig aus, um eine der besten Offensivmannschaften Europas der vergangenen Jahre völlig auseinander zu nehmen.

Ich wiederhole mal die Frage des Sky-Moderators: Ist das der Abgesang des englischen Fußballs? 8)
Fußball ist wie Schach ... nur ohne Würfel.

Benutzeravatar
huggi
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 4544
Registriert: 13 Sep 2002 10:04
Wohnort: Augsburg

Beitrag von huggi » 16 Feb 2012 08:04

Wow, Wahnsinn was da gestern abging. Und wie hier schon geschrieben wurde: Milan musste nichtmal wirklich was tun dafür. Die sind ja kaum ins Schwitzen gekommen, gegen dieses Arsenal...

United in der EL, City raus, Arsenal auch schon so gut wie raus... Der engl. Fussball steckt auf jeden Fall in einer Krise!
"Man soll nicht höher pissen als man kann, und da halte ich mich auch dran." - Calli über Bayer Leverkusens Möglichkeiten, die Top-Stars zu halten

Benutzeravatar
Jaqui
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 1817
Registriert: 04 Jul 2011 13:59
Wohnort: Helveticum

Beitrag von Jaqui » 16 Feb 2012 08:47

Ich bin alles andere als ein Fan vom italienischen Fussball, geschweige denn von der AC Milan und erst recht nicht von Ibrahimovic. Aber das gestern war ein Spiel, das für mich ganz stark war. Sie haben hinten alles dicht gemacht, wenn Arsenal denn überhaupt mal nach vorne spielte und nicht gerade den Ball durch Fehlpässe verlor. Meist standen 6 bis 8 Spieler um den eigenen Strafraum und liessen so überhaupt nichts zu. Einzig van Persie fand in der Schlussphase die ein oder andere Lücke, doch Abbiati zeigte ebenfalls eine gute Partie.

Vorne war das Trio Ibrahimovic (für mich Mann des Spiels), Robinho und Boateng ein steter Gefahrenherd. Sie haben das gemacht, was man machen muss: variabel gespielt, rotiert, an die Seitenlinie ausgewichen, schöne Kombinationen... Wäre es nicht Milan, hätte es richtig Spass gemacht zuzuschauen. ;) Natürlich wurde dies alles auch begünstigt, durch den völlig desolaten Auftritt der Gunners. Aber das muss man dann auch erst mal so zu Ende spielen.

Das 4:0 ist auch in dieser Höhe absolut verdient. Ich habe mir von Arsenal deutlich mehr erhofft, mit van Persie und Henry im Angriff muss einfach mehr dabei rausschauen. Aber die Gunners zeigen dieses Jahr einfach zu schwankende Leistungen. Mal fegt man die Gegner vom Platz wie beim 7:1 gegen Blackburn, dann kassiert man eine Schlappe wie das 2:8 gegen ManU oder eben jetzt das 0:4. Wirklich überzeugend wirkt das alles nicht...

Glückwunsch Milan zum Viertelfinaleinzug!

Benutzeravatar
Born
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 4206
Registriert: 24 Mär 2008 01:55

Beitrag von Born » 16 Feb 2012 09:41

Mit Sicherheit eine sehr überzeugende Leistung der Italiener, vor allem das man zu Hause kein Gegentor bekommen habt.

Für Arsené Wenger und sein Team ist das mit Sicherheit eine der bitteresten Niederlagen in dieser Saison. Auswärts ist Arsenal dieses Jahr einfach nicht stark genug, um gegen solche Gegner mitzuhalten. Mich haben die Londoner auch in Dortmund nicht überzeugt.

Für das Rückspiel wird es eine Herkulesaufgabe, aber ich traue den Engländern zu, dass Spiel noch einmal spannend zu machen.

Benutzeravatar
informer
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 7871
Registriert: 10 Aug 2007 17:51
Wohnort: Norddeutsche Tiefebene

Beitrag von informer » 16 Feb 2012 10:43

Arsenal hat in dieser Saison seit Beginn Probleme...die jetzt durch Verletzungsenwtwicklungen nicht besser werden. Deshalb kann man ein Weiterkommen gegen Milan vermutlich ausgeschlossen werden. So einen Rückstand dreht Arsenal in der derzeitigen Trendphase nicht mehr.
"Fußball beherrscht den Teil im Hirn des Mannes, der sich weigert, erwachsen zu werden." (Peter Ustinov)

Benutzeravatar
chekker123
Bambini
Bambini
Beiträge: 6
Registriert: 09 Mai 2007 20:34
Wohnort: Berlin

Beitrag von chekker123 » 16 Feb 2012 10:49

huggi hat geschrieben:United in der EL, City raus, Arsenal auch schon so gut wie raus... Der engl. Fussball steckt auf jeden Fall in einer Krise!


Wir wollen doch nicht unterschlagen, dass auch ManCity noch in der EL spielen [strike]muss[/strike] darf ;)

Benutzeravatar
huggi
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 4544
Registriert: 13 Sep 2002 10:04
Wohnort: Augsburg

Beitrag von huggi » 16 Feb 2012 12:26

Oh ja da hast du natürlich recht. Ist irgendwie untergegangen bei mir...

Trotzdem ist der Trend bei den englischen Klubs sehr negativ. Egal ob City noch in der EL spielen darf oder nicht...

Arsenal hat sicher keine Chance mehr da irgendwas zu drehen. 4 Kisten machen die niemals gegen Milan. Und selbst dann bräuchte Milan ja selbst nur 1 Tor zu machen...

Arsenal war aber auch sehr schwach in dieser CL Saison. In der Gruppe hatten sie einfach Glück, dass die anderen Gegner einfach zu blöd waren. Jetzt mit einem Gegner von Format können sie darauf halt nicht mehr hoffen!
"Man soll nicht höher pissen als man kann, und da halte ich mich auch dran." - Calli über Bayer Leverkusens Möglichkeiten, die Top-Stars zu halten

Benutzeravatar
KKE
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 4647
Registriert: 31 Jul 2007 21:57
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von KKE » 16 Feb 2012 12:27

Ich fand das Spiel von Milan auch sehr stark. Van Persie war komplett aus dem Spiel genommen und vorne gabs dann so Knaller wie das Tor von Boateng. Wahnsinn wie er nach seiner Verletzungspause wieder voll da ist.

Eigentlich traurig, dass Dortmund damals nicht genug Geld hatte. ;) Aber womöglich wären dann andere Spieler nicht gekommen.

Ich kann mir beileibe nicht vorstellen, dass Arsenal das im Rückspiel noch spannend macht. ;)
Mats Hummels: "Die Frage ist, ob man mit einer Mannschaft etwas Großes aufbauen will, ob man mithelfen will, sie zu einer der besten in Europa zu machen – oder ob man es anders macht, und einfach zu so einer Mannschaft wechselt, die vielleicht schon weit oben ist."

Benutzeravatar
Heiland
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 3423
Registriert: 19 Jul 2004 10:32
Wohnort: links außen

Beitrag von Heiland » 16 Feb 2012 12:32

Das glaube ich auch erst ,wenn ich es gesehen habe. Wer mit vier Toren Unterschied auswärts das Hinspiel verliert, hatte bislang nur eine Chance, wenn er wenigstens ein Auswärtstor erzielt hat. Und das ist seit 1955 nur dreimal vorgekommen.
Mag - Das Fussball Magazin
Stats - Fussball-Statistiken
Aber es gibt Dinge, die man tun muss, sonst ist man kein Mensch, sondern nur ein Häuflein Dreck. (Die Brüder Löwenherz)

Benutzeravatar
jc
Trainer
Trainer
Beiträge: 12977
Registriert: 01 Apr 2003 15:49

Beitrag von jc » 16 Feb 2012 14:06

An die, die hier tolle Kombinationen der Italiener gesehen haben: Ist das euer ernst? Ich habe davon so gut wie garnichts gesehen. Ich will die Leistung von Milan jetzt wirklich nicht kleinreden, denn sie haben immerhin 4:0 gewonnen, aber IMO lag das vor allem daran, dass sie kaum etwas zeigen mussten. Die Defensive stand sicher und das Mittelfeld hat die Räume sehr eng gemacht, aber wenn man dann in Ballbesitz war kam doch meist gleich der lange Pass auf einen der Stürmer. Mehr brauchte es garnicht um Arsenal auseinanderzunehmen.

Benutzeravatar
Jaqui
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 1817
Registriert: 04 Jul 2011 13:59
Wohnort: Helveticum

Beitrag von Jaqui » 17 Feb 2012 10:19

Natürlich wurde über weite Strecken der lange Ball auf Ibrahimovic gesucht. Aber phasenweise waren aus meiner Sicht auch schöne Kombinationen dabei. Wichtig war aber vor allem, dass man sehr variabel agierte und daher nur sehr schlecht auszurechnen war.

Benutzeravatar
ixam
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 3111
Registriert: 10 Mai 2004 19:36
Wohnort: Mannheim

Beitrag von ixam » 17 Feb 2012 11:25

Also ich fand das Spiel von Milan schon ansehnlich. Für italienische Verhältnisse erst recht.
Die Offensive spielt quasi auch das komplette Spiel so, als suche man jederzeit das Tor.

Und was bitte ist mit Ibrahimovic passiert? Hab jetzt länger kein Spiel mehr von ihm gesehen, aber so mannschaftsdienlich hab ich ihn ehrlich gesagt noch überhaupt nie gesehen.
Am Ball sowie im Abschluss ist er sowieso ein Tier, aber wie er am Mittwoch gespielt hat, ist er für mich der beste Stürmer der Welt :)
Dazu ein Robinho, der eigentlich immer gefährlich ist, manchmal unter seinen Möglickeiten bleibt und ein unglaublich starker Boateng.
Hab selten so eine starke Mischung aus technisch stark und unfassbar aggressiv gesehen.
Dazu kommt dann bald wieder Pato, also das ist schon nicht ohne, was Milan da langsam aufgebaut hat.
Wären da nicht Barcelona und Real Madrid, würd ich fast sagen, Milan ist Favorit auf den Titel.
Einmal Waldhof, immer Waldhof!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Champions-League & Europa-League“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste